Zoonosen

Immer im Auge behalten!

Zoonosen

Zoonosen sind Infektionskrankheiten, die beim Wirbeltier vorkommen und auf den Menschen (Zooanthroponose) sowie umgekehrt (Antropozoonose) übertragen werden können.

Giardia duodenalis 

 Erkrankung

Tierart/Vorkommen

Übertragung

Giardiose

weltweit bei Hund, Katze und anderen Säugetieren

Tierkontakt, Trinkwasser, Lebensmittel, Rohkost

Symptome

  • rezidivierender, nicht selten blutiger, schleimiger Durchfall
  • zum Teil Erbrechen
  • Apathie
  • Stumpfes Fell
  • Gewichtsverlust
  • Appetitlosigkeit
  • zum Teil auch symptomlos

 

Cryptosporidium parvum

 Erkrankung

Tierart/Vorkommen

Cryptosporidiose

Kühe, Ziegen, Schafe, Wild

 Symptome

  • Durchfall, Husten, Fieber

 

Echinococcus multilocularis (Fuchsbandwurm)

 Erkrankung

Tierart/Vorkommen

Übertragung

Alveoläre Echinokokkose

Fuchs, Hund

kontaminierte ungewaschene Waldfrüchte, Fliegen, Staub, Schnecken, Insekten, Tierkontakt

Symptome

  • selten, Inkubationszeit: 5–15 Jahre
  • Bildung von Zysten in Organen (insbesondere Leber)
  • Inappetenz, Gewichtsverlust, Erbrechen, Oberbauchbeschwerden, Ikterus

 

Echinococcus granulosus (Kleiner Hundebandwurm)

Erkrankung

Tierart/Vorkommen

Übertragung

Zystische Echinokokkose

Hund, vorzugsweise in Osteuropa und im Mittelmeergebiet

Aufnahme der Eier des Parasiten über kontaminierte Lebensmittel, Tierkontakt

Symptome:

  • Festsetzen von mit Flüssigkeit umgebenen Finnen in Organen, insbesondere in Leber, Lunge, Milz, Gehirn, Rückenmark, Nieren
  • Bauchschmerzen, allergische Reaktionen, Ikterus, Atembeschwerden, neurologische Beschwerden

 

 Dirofilaria immitisDirofilaria repens

Erkrankung

Tierart/Vorkommen

Übertragung

Dirofilariose

Fuchs, Hund, sehr selten Katze

infiziertes Tier, Stechmücken

Symptome:

  • Dirofilaria immitis (pulmonale Dirofilariose): Fieber, Husten, blutiger Auswurf, Lungenembolie/-infarkt; meistens jedoch Abkapselung der Larven in der Lunge ohne Ausbildung von Symptomen
  • Dirofilaria repens (subkutane Dirofilariose): Knoten in der oberen Körperregion (Kopf, Brustbereich), Würmer können sich in allen Organen einnisten (auch im Auge)
  • Insgesamt sehr seltene Übertragung auf den Menschen

 

Ancylostoma sp.

Erkrankung

Tierart/Vorkommen

Übertragung

Larva migrans cutanea

Hund, Katze

Aufnahme über die Haut aus kontaminiertem Sand oder infizierter Erde

Symptome:

  • Larven wandern in den oberen Hautschichten
  • fadenförmige rötliche Streifen und Muster in der Haut, vor allem an den Gliedmaßen
  • Juckreiz


 Toxocara sp.

Erkrankung

Tierart/Vorkommen

Übertragung

Toxocariasis (Toxocarose, Larva migrans visceralis)

weltweit bei Hund und Katze

Tierkontakt, kontaminierte Umgebung (Erde, Sand)

Symptome:

  • Larven wandern durch den Körper und können sich hier über Jahre abkapseln
  • Husten, Fieber, Magen-Darm-Beschwerden, Lebervergrößerung, Augenerkrankung

 

Materialbestellung per Klick

Fordern Sie direkt Informations- und Versandmaterial für Ihre klinischen Proben an!

weiterlesen

Kontaktieren Sie uns!

Persönliche Betreuung und individuelle Beratung auf Augenhöhe – dafür steht Enterosan® Vet. Rufen Sie uns an!

weiterlesen

Materialbestellung per Klick

Fordern Sie direkt Informations- und Versandmaterial für Ihre klinischen Proben an!

weiterlesen

Kontaktieren Sie uns!

Persönliche Betreuung und individuelle Beratung auf Augenhöhe – dafür steht Enterosan® Vet. Rufen Sie uns an!

weiterlesen