Campylobacter spp.

Ein Zoonoseerreger

Campylobacter spp. (C. jejuni, C. coli, C. upsaliensis) dringen in die Schleimhaut vorwiegend des Dickdarmes ein und verursachen durch ihre Toxine Erosionen und wässrig-schleimige, z. T. blutige (Dickdarm)-Durchfälle, Koliken, Erbrechen und Aborte. Die Übertragung erfolgt über kontaminiertes Wasser, rohes Fleisch, Rohmilch und Kontakt mit Exkrementen infizierter Tiere.

Bitte beachten: Die Campylobacteriose ist eine Zoonose. Der Nachweis von Campylobacter spp. bei Hund und Katze ist gemäß der Verordnung über meldepflichtige Tierkrankheiten dem zuständigen Veterinäramt zu melden.

Materialbestellung per Klick

Fordern Sie direkt Informations- und Versandmaterial für Ihre klinischen Proben an!

weiterlesen

Kontaktieren Sie uns!

Persönliche Betreuung und individuelle Beratung auf Augenhöhe – dafür steht Enterosan® Vet. Rufen Sie uns an!

weiterlesen

Materialbestellung per Klick

Fordern Sie direkt Informations- und Versandmaterial für Ihre klinischen Proben an!

weiterlesen

Kontaktieren Sie uns!

Persönliche Betreuung und individuelle Beratung auf Augenhöhe – dafür steht Enterosan® Vet. Rufen Sie uns an!

weiterlesen