Übersicht Kotdiagnostik

Der nichtinvasive Blick in den Darm

Der Kot spiegelt die mikrobiellen Verhältnisse im Dickdarm wider. Daher ist eine Kotuntersuchung bei Hunden und Katzen die einfachste Möglichkeit, sich ein Bild von dem Zustand der Mikrobiota und der Darmschleimhaut zu verschaffen.

Da die Mikroorganismen durch verschiedene Faktoren wie beispielsweise die Verdauungsleistung oder durch die Fütterung beeinflusst werden, sind für eine genauere Diagnose unter Umständen weitere Untersuchungen erforderlich. Dazu stehen verschiedene Verdauungs-, Entzündungs- und Immunparameter zur Verfügung.